Seite wählen
Villa D’Este Tivoli Rom

Villa D’Este Tivoli Rom

Villa D’Este Tivoli Rom

Villa d’Este ist eine wunderschöne Renaissance-Villa in Tivoli in der Nähe von Rom. Dieser außergewöhnliche Komplex ist auf der ganzen Welt berühmt für die prachtvollen Brunnen, die ihn schmücken und sich durch kostbare und suggestive Wasserspiele auszeichnen, und dafür, dass er der schönste „italienische Garten“ in Europa ist. Ein Triumph von Springbrunnen, Nymphäen, Höhlen, Wasserspielen und hydraulischer Musik machen die Villa d’Este zu einem Meisterwerk der italienischen Renaissance.

Dank ihrer großen Konzentration von Springbrunnen und Bächen ist die Villa d’Este eines der meist nachgeahmten Modelle in europäischen Gärten. Der gesamte Komplex erstreckt sich über 4 Hektar und umfasst neben dem Wohngebäude einen mit Alleen und Hecken geschmückten Garten sowie zahlreiche Brunnen, wahre Kunstwerke. Ein Kunstwerk, das sich in eine Landschaft wie die von Tivoli einfügt, die bereits reich an archäologischen und historischen Funden ist.

Der Garten der Villa d’Este muss in der Tat in dem außergewöhnlichen ökologischen, künstlerischen und historischen Kontext von Tivoli gewürdigt werden, wo wir sowohl die monumentalen Überreste römischer Villen wie der Villa Adriana als auch ein Gebiet finden, das reich an natürlichen Schluchten, Höhlen und Wasserfällen ist.

Die Villa wurde auf Wunsch von Kardinal Ippolito II. d’Este errichtet, einem der reichsten und gebildetsten Männer Italiens im 16. Jahrhundert. Das Scheitern der Wahl auf den päpstlichen Thron, der Wunsch, den Glanz der Höfe von Ferraresi, Rom und Fointanebleau wieder zu beleben und an die Pracht der Villa Adriana zu erinnern, waren die Faktoren, die den Kardinal dazu veranlassten, dieses prachtvolle und prächtige architektonische Werk der Renaissance zu schaffen. Am Ende des 16. Jahrhunderts nach einem Projekt des Architekten Pirro Ligorio erbaut, ist die Villa d’Este heute ein Meisterwerk der Kunst und der Natur, das nicht überraschend in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde

Im 18. Jahrhundert verursachte der mangelnde Unterhalt den Verfall des Komplexes, der sich mit der Übertragung des Eigentums an das Haus Habsburg sich noch verschlimmerte. Der Garten wurde nach und nach aufgegeben, die hydraulischen Spiele, die nicht mehr benutzt wurden, verfielen, und die Sammlung antiker Statuen aus der Zeit von Kardinal Ippolito wurde zerstückelt und an einen anderen Ort verlegt. 

Dieser Zustand des Verfalls setzte sich ununterbrochen bis zur Mitte des XIX. Jahrhunderts fort, als Kardinal Gustav Adolf von Hohenlohe mit einer Reihe von Arbeiten begann, um die Anlage vor dem Verfall zu retten. In diesen Jahren kamen bekannte Persönlichkeiten wie der Musiker Franz Liszt, der die Klaviersonate „Wasserspiele in der Villa d’Este“ komponierte, in den Mauern der wunderbaren Villa vorbei, die zu neuem Leben zurückgekehrt war.

Bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs ging die Villa in den Besitz des italienischen Staates über, wurde der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und in den 1920-30er Jahren vollständig restauriert. Eine weitere radikale Restaurierung wurde unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg durchgeführt, um die durch die Bombardierung 1944 verursachten Schäden zu beheben. 

In der Villa d’Este erinnern die imposanten Gebäude und Terrassen an die Hängenden Gärten von Babylon, eines der Wunder der Antike, während das Wasserversorgungssystem mit einem Aquädukt und einem Tunnel, der die Stadt Tivoli unterquert, an die technische Meisterschaft der Römer erinnert. Das Wasser, das aus den zahlreichen Brunnen sprudelt und auch heute noch in seiner ganzen Pracht bewundert werden kann, wird direkt aus dem Fluss Aniene durch einen 600 Meter langen unterirdischen Kanal entnommen. Die zahlreichen Brunnen, von denen zwei von Bernini stammen (der Bicchierone-Brunnen und der Wasserfall des Orgelbrunnens), bieten den Besuchern einzigartige Wasserspiele.

Der Besuch folgt einem idealen Rundgang, aber jeder Besucher kann den Weg frei wählen. Es gibt auch einen Führungsservice für die Villa und den Garten.

 Artikel

Ähnliche

Das Kolosseum in Rom

Das Kolosseum in Rom

Das weltberühmte Kolosseum in der italienischen Hauptstadt Rom sollte bei jeder Italien- oder Romreise auf dem Programm stehen. Die UNESCO hat die antike Altstadt Roms (mit dem Forum Romanum, dem Pantheon, dem Kolosseum und andere) und den Vatikan im Jahr 1980 auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt.

mehr lesen
Luxus-Shopping in Rom

Luxus-Shopping in Rom

In Rom reihen sich die Boutiquen der großen Namen aneinander: Gucci, Prada, Valentino. Ein Paradies für alle, die Luxus lieben und auch das nötige Kleingeld besitzen, um sich die Mode der bekannten Designerlabel leisten zu können. Immer mehr Menschen möchten sich in...

mehr lesen
Der Ätna – UNESCO Welterbe

Der Ätna – UNESCO Welterbe

Der Ätna auf der italienischen Insel Sizilien, in der Nähe der Meeresenge von Messina, in der Provinz Catania, ist einer der aktivsten und höchsten Vulkane der Welt und durch seine Bekanntheit, wissenschaftliche und kulturelle Bedeutung und Bildungswert von...

mehr lesen
Rezept Tiramisù

Rezept Tiramisù

Die Ursprünge des Tiramisu sind nicht ganz klar, da jede der 3 Regionen Toskana, Piemont und Veneto die Erfindung dieser Delikatesse für sich beansprucht. Es gibt viele Legenden und Geschichten über dieses italienische Dessert, welchem auch aphrodisierende...

mehr lesen
Typisch Italienisch?

Typisch Italienisch?

Wer an Italien denkt, denkt meist an die Adria, wunderschöne Weinberge und an ein Abendessen mit Pasta, Vino und viel Amore –aber auch an den laut mit seiner Mamma telefonierenden Italiener am Nebentisch, der mit seinen wilden Handbewegungen fast den vorbeigehenden...

mehr lesen
10 Gründe für Badeurlaub in Cesenatico

10 Gründe für Badeurlaub in Cesenatico

Der Badort Cesenatico liegt an der Adriaküste, in der Region Emilia-Romagna und gehört dort zur Provinz Forlì-Cesena. Cesenatico ist etwa 20 Kilometer nordwestlich von der bekannten Urlaubsstadt Rimini und etwa 100 Kilometer von...

mehr lesen
Vicenza UNESCO Weltkulturerbe

Vicenza UNESCO Weltkulturerbe

Vicenza  Stadt des Andrea Palladio UNESCO WELTKULTURERBE Fotoreportage   Die norditalienische Stadt Vicenza ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und  liegt in der Region Venetien. Vicenza liegt  etwa 60 km nordwestlich von Venedig, 50 Km östlich von Verona...

mehr lesen
Orte am Gardasee

Orte am Gardasee

Region Trentino-Südtirol Provinz Trentino (von West nach Ost) Riva del Garda Arco Nago-Torbole Region Venetien Provinz Verona (von Nord nach Süd) Malcesine Brenzone Torri del Benaco Garda Bardolino Lazise Castelnuovo del Garda Peschiera del Garda   Region...

mehr lesen
Schachspiel lebende Figuren Marostica

Schachspiel lebende Figuren Marostica

Die legendäre Geschichte des Schachspiels von Marostica reicht zurück bis ins Jahr 1454 als die Stadt Marostica noch zur venezianischen Republik ( Serenissima Repubblica di San Marco) gehörte. Die zwei edlen Ritter Rinaldo D'Angarano und Vieri di Vallonara verliebten...

mehr lesen
Laternenfest Florenz

Laternenfest Florenz

Jedes Jahr am 7. September findet auf der Piazza Santissima Annunziata in Florenz  die "Festa della Rificolona" statt. Bei dieser einzigartigen Feier wird die Geburt der heiligen Jungfrau Maria gefeiert. Die Feierlichkeiten gehen bis in des 16. Jahrhundert zurück, als...

mehr lesen
Barumini – die Nuraghen

Barumini – die Nuraghen

Der nuragische Komplex von Barumini liegt in der Provinz Medio Campidano und ist das Symbol Sardiniens für die großen Steinmonumente: ein suggestiver und geheimnisvoller Ort, den man besuchen sollte. Die Stätte umfasst das am besten erhaltene Exemplar aller sardischen Nuraghen: das Dorf Barumini, das aufgrund seiner Besonderheit von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

mehr lesen

Luxus-Shopping in Rom

Luxus-Shopping in Rom

Luxus-Shopping in Rom

In Rom reihen sich die Boutiquen der großen Namen aneinander: Gucci, Prada, Valentino. Ein Paradies für alle, die Luxus lieben und auch das nötige Kleingeld besitzen, um sich die Mode der bekannten Designerlabel leisten zu können.

Immer mehr Menschen möchten sich in ihrem Urlaub verwöhnen und sich ein bisschen mehr Luxus gönnen, als sie es aus dem Alltag kennen. Besonders beliebt für diese Luxustrips sind die europäischen Metropolen. Rom gehört zu den Top-Zielen und hat seinen Besuchern jede Menge extravagante Unterkunfts- und Freizeitmöglichkeiten zu bieten. Wer also für seinen Luxus-Urlaub in einem 5 Sterne Hotel Rom als Ziel ausgewählt hat, wird garantiert ein passendes Domizil finden, in dem sie ihre müden Beine nach einer langen Shopping-Tour hochlegen können. Die italienische Hauptstadt gehört zu den Modehochburgen, kein Wunder also, dass sie sich auch für eine Shoppingtour der Extraklasse bestens eignet.

Einkaufen auf der Via Condotti in Rom

Die Via Condotti ist die Luxusmeile Roms. Hier finden sie alle großen Designerlabels in direkter Nachbarschaft zueinander. Sie beginnt direkt an einem der schönsten Plätze Roms, dem Piazza di Spagna vor der berühmten Spanischen Treppe. Hier können Sie sieben Tage die Woche Luxusgüter einkaufen, denn auch sonntags sind die Boutiquen geöffnet. Lassen sie sich einfach die ca. 700 Meter lange Straße im Zentrum Roms entlangtreiben und bestaunen sie dabei die neuesten Kreationen der großen Designer.

Schon nach wenigen Metern auf der Via Condotti entdecken Sie die ersten bekannten Namen. Den Anfang machen Gucci, Valentino und Prada. Wer hier einkauft, kann sich einer besonderen Einkaufsberatung sicher sein. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Direkt neben Prada befindet sich das Antico Caffé Greco. Es ist das zweitälteste Kaffeehaus Italiens und eine echte Institution in Sachen Kaffee. Nicht selten müssen Sie hier mit langen Schlangen vor der Tür rechnen.

Weiter geht es mit den einheimischen Luxuslabels. Dazu gehören natürlich die französischen Marken Dior, Hermès, Céline und Louis Vuitton, die alle einen Flagship-Store auf der Via Condotti haben. Außerdem finden sich hier Boutiquen mit edlem Schmuck von Bulgari, Frederico Bucellati und Damiani.
Chanel, Etro sowie Tiffany & Co. finden Sie übrigens nicht direkt auf der Via Condotti, sondern in der ganz in der Nähe gelegenen Via del Babuino.

Den Abschluss der Luxusmeile bilden die Stores italienischer Luxuslabels. Bestaunen sie die Schaufenster von Armani, Alberta Ferretti, Ermenegildo Zegna und Trussardi. Am Ende der Straße befindet sich direkt der berühmte Trevi Brunnen.

Wer das passende Portemonnaie in der Tasche hat, wird in dieser Straße garantiert das ein oder andere modische Urlaubssouvenir finden.

fotos: © istock.com/Paolo Cipriani, © fotolia.com | lucazzitto, © istock.com/PaoloGaetano,© Shutterstock.com

 Artikel

Ähnliche

Das Kolosseum in Rom

Das Kolosseum in Rom

Das weltberühmte Kolosseum in der italienischen Hauptstadt Rom sollte bei jeder Italien- oder Romreise auf dem Programm stehen. Die UNESCO hat die antike Altstadt Roms (mit dem Forum Romanum, dem Pantheon, dem Kolosseum und andere) und den Vatikan im Jahr 1980 auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt.

mehr lesen
Luxus-Shopping in Rom

Luxus-Shopping in Rom

In Rom reihen sich die Boutiquen der großen Namen aneinander: Gucci, Prada, Valentino. Ein Paradies für alle, die Luxus lieben und auch das nötige Kleingeld besitzen, um sich die Mode der bekannten Designerlabel leisten zu können. Immer mehr Menschen möchten sich in...

mehr lesen
Der Ätna – UNESCO Welterbe

Der Ätna – UNESCO Welterbe

Der Ätna auf der italienischen Insel Sizilien, in der Nähe der Meeresenge von Messina, in der Provinz Catania, ist einer der aktivsten und höchsten Vulkane der Welt und durch seine Bekanntheit, wissenschaftliche und kulturelle Bedeutung und Bildungswert von...

mehr lesen
Rezept Tiramisù

Rezept Tiramisù

Die Ursprünge des Tiramisu sind nicht ganz klar, da jede der 3 Regionen Toskana, Piemont und Veneto die Erfindung dieser Delikatesse für sich beansprucht. Es gibt viele Legenden und Geschichten über dieses italienische Dessert, welchem auch aphrodisierende...

mehr lesen
Typisch Italienisch?

Typisch Italienisch?

Wer an Italien denkt, denkt meist an die Adria, wunderschöne Weinberge und an ein Abendessen mit Pasta, Vino und viel Amore –aber auch an den laut mit seiner Mamma telefonierenden Italiener am Nebentisch, der mit seinen wilden Handbewegungen fast den vorbeigehenden...

mehr lesen
10 Gründe für Badeurlaub in Cesenatico

10 Gründe für Badeurlaub in Cesenatico

Der Badort Cesenatico liegt an der Adriaküste, in der Region Emilia-Romagna und gehört dort zur Provinz Forlì-Cesena. Cesenatico ist etwa 20 Kilometer nordwestlich von der bekannten Urlaubsstadt Rimini und etwa 100 Kilometer von...

mehr lesen
Vicenza UNESCO Weltkulturerbe

Vicenza UNESCO Weltkulturerbe

Vicenza  Stadt des Andrea Palladio UNESCO WELTKULTURERBE Fotoreportage   Die norditalienische Stadt Vicenza ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und  liegt in der Region Venetien. Vicenza liegt  etwa 60 km nordwestlich von Venedig, 50 Km östlich von Verona...

mehr lesen
Orte am Gardasee

Orte am Gardasee

Region Trentino-Südtirol Provinz Trentino (von West nach Ost) Riva del Garda Arco Nago-Torbole Region Venetien Provinz Verona (von Nord nach Süd) Malcesine Brenzone Torri del Benaco Garda Bardolino Lazise Castelnuovo del Garda Peschiera del Garda   Region...

mehr lesen
Schachspiel lebende Figuren Marostica

Schachspiel lebende Figuren Marostica

Die legendäre Geschichte des Schachspiels von Marostica reicht zurück bis ins Jahr 1454 als die Stadt Marostica noch zur venezianischen Republik ( Serenissima Repubblica di San Marco) gehörte. Die zwei edlen Ritter Rinaldo D'Angarano und Vieri di Vallonara verliebten...

mehr lesen
Laternenfest Florenz

Laternenfest Florenz

Jedes Jahr am 7. September findet auf der Piazza Santissima Annunziata in Florenz  die "Festa della Rificolona" statt. Bei dieser einzigartigen Feier wird die Geburt der heiligen Jungfrau Maria gefeiert. Die Feierlichkeiten gehen bis in des 16. Jahrhundert zurück, als...

mehr lesen
Barumini – die Nuraghen

Barumini – die Nuraghen

Der nuragische Komplex von Barumini liegt in der Provinz Medio Campidano und ist das Symbol Sardiniens für die großen Steinmonumente: ein suggestiver und geheimnisvoller Ort, den man besuchen sollte. Die Stätte umfasst das am besten erhaltene Exemplar aller sardischen Nuraghen: das Dorf Barumini, das aufgrund seiner Besonderheit von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

mehr lesen

Termine der offiziellen Veranstaltungen zum heiligen Jahr „Jubiläum der Barmherzigkeit“ in Rom

Termine der offiziellen Veranstaltungen zum heiligen Jahr „Jubiläum der Barmherzigkeit“ in Rom

Dezember 2015

Dienstag, 8. Dezember 2015
Hochfest der Unbefleckten Empfängnis Mariens
Öffnung der Heiligen Pforte in der Petersbasilika.

Sonntag, 13. Dezember 2015
3. Adventsonntag

Öffnung der Heiligen Pforte in der Basilika Sankt Johannes im Lateran und in allen Bischofskirchen in der Welt.

Januar 2016

Freitag, 1. Januar 2016
Hochfest der Gottesmutter Maria
Weltfriedenstag
Öffnung der Heiligen Pforte in der Basilika Santa Maria Maggiore.

Dienstag, 19. – Donnerstag, 21. Januar 2016
Jubiläum der Wallfahrtseelsorger und der Mitarbeiter an Wallfahrtsorten.

Montag, 25. Januar 2016
Fest der Bekehrung des Apostels Paulus
Öffnung der Heiligen Pforte in der Basilika St. Paul vor den Mauern.
Der Heilige Vater setzt Zeichen zum Jubiläumsjahr: Zeugnis der Werke der Barmherzigkeit.

Februar 2016

Dienstag, 2. Februar 2016
Fest der Darstellung des Herrn und Welttag des geweihten Lebens
Jubiläum des geweihten Lebens und Abschluss des Jahres des geweihten Lebens.

Mittwoch, 10. Februar 2016
Aschermittwoch
Aussendung der Missionare der Barmherzigkeit, Petersbasilika.

Montag, 22. Februar 2016
Fest der Kathedra Petri
Jubiläum der römischen Kurie.
Der Heilige Vater setzt Zeichen zum Jubiläumsjahr: Zeugnis der Werke der Barmherzigkeit.

März 2016

Freitag, 4. und Samstag 5. März 2016
“24 Stunden für den Herrn” mit Bußfeier im Petersdom am Freitagnachmittag, dem 4. März.

Sonntag, 20 März 2016
Palmsonntag
In Rom: Diözesanjugendtag.

Der Heilige Vater setzt Zeichen zum Jubiläumsjahr: Zeugnis der Werke der Barmherzigkeit.

April 2016

Sonntag, 3. April 2016
Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit
Jubiläum aller, die sich der Spiritualität der Göttlichen Barmherzigkeit verbunden fühlen.

Sonntag, 24. April 2016
5. Sonntag der Osterzeit
Jubiläum der Jugendlichen (13 – 16 Jahre)
Den Glauben bezeugen und eine Kultur der Barmherzigkeit aufbauen.
Der Heilige Vater setzt Zeichen zum Jubiläumsjahr: Zeugnis der Werke der Barmherzigkeit.

Mai 2016

Sonntag, 29. Mai 2016
Hochfest Fronleichnam in Italien
Jubiläum der Diakone.

Juni 2016

Freitag, 3. Juni 2016
Hochfest des heiligsten Herzens Jesu

Jubiläum der Priester.
Das Fest wurde vor 160 Jahren (1856) von Pius IX. für die gesamte katholische Kirche eingeführt.

Sonntag, 12. Juni 2016
11. Sonntag im Jahreskreis
Jubiläum der Kranken und Behinderten.
Der Heilige Vater setzt Zeichen zum Jubiläumsjahr: Zeugnis der Werke der Barmherzigkeit.

Juli 2016

Dienstag, 26. – Sonntag, 31. Juli 2016
Abschluss am 18. Sonntag im Jahreskreis
Jubiläum der Jugendlichen.
Weltjugendtag in Krakau.

September 2016

Sonntag, 4. September 2016
23. Sonntag im Jahreskreis
Gedenktag der Seligen Mutter Theresa von Kalkutta – 5. September
Jubiläum der Haupt- und Ehrenamtlichen im Dienst der Barmherzigkeit.

Sonntag, 25. September 2016
26. Sonntag im Jahreskreis
Jubiläum der Katecheten.

Oktober 2016

Samstag, 8. und Sonntag, 9. Oktober 2016
Samstag und Sonntag nach dem Rosenkranzfest
Marianisches Jubiläum

November 2016

Dienstag, 1. November 2016
Hochfest Allerheiligen
Heilige Messe des Papstes zum Gedenken der Verstorbenen.

Sonntag, 6. November 2016
32. Sonntag im Jahreskreis
Jubiläum der Gefangenen in St. Peter.

Sonntag, 13 November 2016
33. Sonntag im Jahreskreis
Schließung der Heiligen Pforten in den päpstlichen Basiliken Roms und in den Diözesen.

Sonntag, 20 November 2016
Christkönigssonntag
Schließung der Heiligen Pforte in der Petersbasilika und Abschluss des Jubiläums der Barmherzigkeit.

LATIUM – DIE 3 GLÄSER WEINE 2015 (Tre bicchieri) GAMBERO ROSSO VINI D’ITALIA

LATIUM – DIE 3 GLÄSER WEINE 2015 (Tre bicchieri) GAMBERO ROSSO VINI D’ITALIA

7 Weine aus dem Latium (Lazio) haben die begehrte Auszeichnung „Tre bicchieri – Gambero Rosso Vini d’Italia 2015“ erhalten:

 

[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Biancolella Faro della Guardia 2013 Casale del Giglio
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Cesanese del Piglio Sup. Hernicus 2012 Coletti Conti
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Fiorano Bianco 2012 Tenuta di Fiorano
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Frascati Sup. Epos 2013 Poggio Le Volpi
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Frascati Sup. Poggio Verde 2013 Pallavicini
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Grechetto Latour a Civitella 2011 Mottura
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Montiano2012 Falesco
3BGRosso2015

GAMBERO ROSSO – VINI D’ITALIA

Der Gambero Rosso Vini d’Italia ist einer der anerkanntesten, wichtigsten und bekanntesten Weinführer für italienische Italien. In diesem renommierten Standardwerk für Weine aus Italien werden durch eine Fachjury jedes Jahr die Spitzenweine aller Regionen der italienischen Halbinsel bewertet und prämiert.

Die Besten Weine Italiens werden mit den berühmten „3 Gläsern- Tre bicchieri“ ausgezeichnet. Die italiensichen Weine werden abhängig von ihrer Qualität mit einer Skala von einem bis drei Gläsern ausgezeichnet und bewertet.

[icon color=“#000000″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“] Gute Weine

[icon color=“#000000″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#000000″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“] Sehr gute Weine

[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“] Sehr gute Weine, haben an der Endrunde teilgenommen.

[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]Spitzenweine

 

Bild & Foto: gamberorosso.it, © ballylocci - Fotolia.com

 

GREETINGS FROM ITALY

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

Tragen Sie sich in unsere Emailliste ein, um die neuesten News & Updates zu erhalten.

Iscriviti alla nostra mailing list per ricevere le ultime news e aggiornamenti.

You have Successfully Subscribed!