Seite wählen
Ferrara und das Po-Delta

Ferrara und das Po-Delta

Ferrara und das Po-Delta

Das historische Zentrum von Ferrara, die Stadt der Renaissance ist UNESCO Weltkulturerbe

Ferrara wird die „Stadt der Fahrräder“ genannt und ist berühmt für ihre entspannte Atmosphäre und ihr schönes historisches Zentrum. Ferrara scheint sich seit der Herrschaft der Familie Este, einer der mächtigsten Familien Europas mit einer besonderen Vorliebe für Kunst, nicht viel verändert zu haben. Im Jahr 1995 wurde das gesamte historische Zentrum der Stadt wegen seiner Renaissance-Schönheiten von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt.
Der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch in Ferrara ist das Schloss Estense, das Symbol der Stadt. Das Schloss steht imposant in der Altstadt und ist eines der seltenen Beispiele eines Wasserschlosses, das heute in Italien zu sehen ist. Mit dem Bau wurde 1385 begonnen, und heute hat es vier große Türme an den Seiten. Die Besichtigung beginnt mit der Überquerung der Zugbrücken, und wenn man erst einmal drinnen ist, kann man die Gefängnisse und die großen freskenbemalten Räume besichtigen, die für Spiele und Hofvergnügen genutzt werden. Im Inneren des Schlosses befindet sich auch das Fremdenverkehrsbüro.

Die Kathedrale von San Giorgio Martire ist das wichtigste Gotteshaus der Stadt. Sie wurde aus weißem Marmor erbaut und trägt sowohl an der Fassade als auch im Inneren Spuren aller historischen Epochen, die Ferrara im Laufe der Jahrhunderte durchlaufen hat. Sein Renaissance-Glockenturm, ein Werk von Leon Battista Alberti, ist unvollendet geblieben. Wenn man unter dem Bogen vor der Kathedrale hindurchgeht, befindet man sich auf einem schönen Platz, der vom Rathaus dominiert wird. Dieses Gebäude, einst Herzogspalast genannt, war bis zum Bau des nahe gelegenen Schlosses die Residenz der Familie Este. Der Eingang ist mit der imposanten Ehrentreppe geschmückt. Heute ist der Platz mit Bars und Geschäften übersät.

Der Corso Ercole I d’Este gilt als eine der schönsten Alleen Europas, da es hier an Geschäften und kommerziellen Aktivitäten mangelt. Bei einem Spaziergang durch diese Allee kann man die Schönheit der Gebäude bewundern, darunter den Palazzo dei Diamanti (Diamantenpalast). Sein Name leitet sich von den etwa 8.500 rautenförmigen Bossen aus weißem und rosa Marmor ab, die die beiden Seiten bedecken. Die Legende besagt, dass einer der Bosse einen authentischen Diamanten enthält, der von Herkules I. versteckt wurde und zu seiner Krone gehört. Der Palazzo dei Diamanti beherbergt im ersten Stock die Nationale Kunstgalerie von Ferrara, während im Erdgeschoss temporäre Kunstausstellungen eingerichtet sind.

Die etwa 2 Kilometer lange Via delle Volte, die Via delle Volte-Straße der Bögen, wird wegen der Bögen und Hängepassagen, die sie charakterisieren, so genannt. Dies ist eine der Ecken der Stadt, in der die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, wo man noch immer eine Atmosphäre mittelalterlichen Charmes atmen kann.

 

Via Crucis Rom Lazio Italien 2019

Kathedrale von San Giorgio Martire Ferrara    ( fotos © pixabay.com) 

Via Crucis Karfreitag Ostern Barile Basilikata

Ferrara Emilia Romagna    (fotos © pixabay.com) 

Via Crucis Rom Lazio Italien 2019

Castello Estense Ferrara    (fotos © pixabay.com) 

Das Po-Delta – UNESCO Weltnaturerbe 

Etwas weiter östlich von Ferrara finden wir den Fluss Po mit seinem Delta. Das Po-Delta ist die Gesamtheit der Flussarme, durch die der Po nach seinem Lauf, der vom Monte Monviso ausgeht und die gesamte Poebene durchquert, in die nördliche Adria mündet.

Das Po-Delta ist das Gebiet, das sowohl durch die Sedimentation des Flusses als auch durch die Arbeit des Menschen entstanden ist, der im Laufe der Jahrhunderte seine Gewässer reguliert und das Land zurückerobert hat. Im Delta gibt es verschiedene Milieus, jedes mit einzigartigen Merkmalen. Ein Gebiet, das reich an Natur, Geschichte, Kunst und Kultur ist und viele verschiedene Reiserouten und eine fantastische Landschaft bieten kann.

Hier befindet sich der Regionalpark Venetien des Po-Deltas, der sich durch ein Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung auszeichnet und einer der wichtigsten Naturparks Italiens und Europas ist, der in einer Abfolge von Landschaften und Routen dem Besucher die Möglichkeit bietet, in die Natur einzutauchen und eine wirklich einzigartige Erfahrung zu machen.
Das Po-Delta wurde 1999 in die Liste der UNESCO-Welterbestätten Italiens aufgenommen, als Erweiterung der Anerkennung, die der Stadt Ferrara 1995 zuteil wurde.

 

Via Crucis Rom Lazio Italien 2019

Po Delta Venetien   (fotos  © pixabay.com) 

 Processione dei Misteri in Trapani

Po Delta UNESCO Weltnaturerbe     (foto © pixabay.com) 

Ferrara

Po Delta

 Artikel

Ähnliche

Das Kolosseum in Rom

Das Kolosseum in Rom

Das weltberühmte Kolosseum in der italienischen Hauptstadt Rom sollte bei jeder Italien- oder Romreise auf dem Programm stehen. Die UNESCO hat die antike Altstadt Roms (mit dem Forum Romanum, dem Pantheon, dem Kolosseum und andere) und den Vatikan im Jahr 1980 auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt.

mehr lesen
Luxus-Shopping in Rom

Luxus-Shopping in Rom

In Rom reihen sich die Boutiquen der großen Namen aneinander: Gucci, Prada, Valentino. Ein Paradies für alle, die Luxus lieben und auch das nötige Kleingeld besitzen, um sich die Mode der bekannten Designerlabel leisten zu können. Immer mehr Menschen möchten sich in...

mehr lesen
Der Ätna – UNESCO Welterbe

Der Ätna – UNESCO Welterbe

Der Ätna auf der italienischen Insel Sizilien, in der Nähe der Meeresenge von Messina, in der Provinz Catania, ist einer der aktivsten und höchsten Vulkane der Welt und durch seine Bekanntheit, wissenschaftliche und kulturelle Bedeutung und Bildungswert von...

mehr lesen
Rezept Tiramisù

Rezept Tiramisù

Die Ursprünge des Tiramisu sind nicht ganz klar, da jede der 3 Regionen Toskana, Piemont und Veneto die Erfindung dieser Delikatesse für sich beansprucht. Es gibt viele Legenden und Geschichten über dieses italienische Dessert, welchem auch aphrodisierende...

mehr lesen
Typisch Italienisch?

Typisch Italienisch?

Wer an Italien denkt, denkt meist an die Adria, wunderschöne Weinberge und an ein Abendessen mit Pasta, Vino und viel Amore –aber auch an den laut mit seiner Mamma telefonierenden Italiener am Nebentisch, der mit seinen wilden Handbewegungen fast den vorbeigehenden...

mehr lesen
10 Gründe für Badeurlaub in Cesenatico

10 Gründe für Badeurlaub in Cesenatico

Der Badort Cesenatico liegt an der Adriaküste, in der Region Emilia-Romagna und gehört dort zur Provinz Forlì-Cesena. Cesenatico ist etwa 20 Kilometer nordwestlich von der bekannten Urlaubsstadt Rimini und etwa 100 Kilometer von...

mehr lesen
Vicenza UNESCO Weltkulturerbe

Vicenza UNESCO Weltkulturerbe

Vicenza  Stadt des Andrea Palladio UNESCO WELTKULTURERBE Fotoreportage   Die norditalienische Stadt Vicenza ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und  liegt in der Region Venetien. Vicenza liegt  etwa 60 km nordwestlich von Venedig, 50 Km östlich von Verona...

mehr lesen
Orte am Gardasee

Orte am Gardasee

Region Trentino-Südtirol Provinz Trentino (von West nach Ost) Riva del Garda Arco Nago-Torbole Region Venetien Provinz Verona (von Nord nach Süd) Malcesine Brenzone Torri del Benaco Garda Bardolino Lazise Castelnuovo del Garda Peschiera del Garda   Region...

mehr lesen
Schachspiel lebende Figuren Marostica

Schachspiel lebende Figuren Marostica

Die legendäre Geschichte des Schachspiels von Marostica reicht zurück bis ins Jahr 1454 als die Stadt Marostica noch zur venezianischen Republik ( Serenissima Repubblica di San Marco) gehörte. Die zwei edlen Ritter Rinaldo D'Angarano und Vieri di Vallonara verliebten...

mehr lesen
Laternenfest Florenz

Laternenfest Florenz

Jedes Jahr am 7. September findet auf der Piazza Santissima Annunziata in Florenz  die "Festa della Rificolona" statt. Bei dieser einzigartigen Feier wird die Geburt der heiligen Jungfrau Maria gefeiert. Die Feierlichkeiten gehen bis in des 16. Jahrhundert zurück, als...

mehr lesen
Barumini – die Nuraghen

Barumini – die Nuraghen

Der nuragische Komplex von Barumini liegt in der Provinz Medio Campidano und ist das Symbol Sardiniens für die großen Steinmonumente: ein suggestiver und geheimnisvoller Ort, den man besuchen sollte. Die Stätte umfasst das am besten erhaltene Exemplar aller sardischen Nuraghen: das Dorf Barumini, das aufgrund seiner Besonderheit von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

mehr lesen

Wein- und Spezialitätensalon Enologica Bologna 2015

Wein- und Spezialitätensalon Enologica Bologna 2015

Enologica im Zentrum von Bologna

mit großen Weinen, einem Diskussionsforum und dem Teatro dei Cuochi

Drei Tage lang – vom 21. bis 23. November – wird Bologna seinem Titel als Hauptstadt einer Region mit einzigartiger kulinarischer Identität gerecht und gleichzeitig zum großen Versuchslabor der Ess- und Trinkkultur. Alles dreht sich um die Enologica, den Salon für Weine und typische Spezialitäten der Emilia-Romagna. Die Veranstaltung wird von der Enoteca Regionale der Emilia Romagna unterstützt, die den Salone del Podestà im Palazzo Re Enzo in eine gigantische Degustationszone verwandelt mit mehr als 100 Weinproduzenten aus den neun Provinzen der Region von Piacenza im Westen bis Rimini im Osten. Ein Panorama des Qualitätsniveaus der regionalen Weinerzeugung, bei dem sowohl kleine Weingüter als auch Großproduzenten wie Winzergenossenschaften ihre Weine präsentieren.

Und während hinter verschlossenen Türen über die Zukunft des Lambrusco oder die neuesten Performances des Sangiovese aus der Romagna (östlicher Teil der Region) debattiert wird, werden in den angrenzenden Straßen in Lokalen, die im Laufe der Jahre die Esskultur begründet haben, das Teatro dei Cuochi (Theater der Köche) in Szene gesetzt, eine Inszenierung zum Thema Küche und Speisen: Hauptdarsteller ist die gefüllte Pasta, eine der Spezialitäten der Emilia Romagna, die in Italien als die beste gefüllte Frischepasta gilt.

Komplettiert wird die Geschichte der Identität und der Kultur der Emilia Romagna durch Genius Loci, einen Raum, der der Interpretation von Grundprodukten mit für Gourmets sehr klangvollen Namen gewidmet ist. Einige Beispiele erwünscht? Parmaschinken, Parmigiano Reggiano, Aceto Balsamico tradizionale, Mortadella, Culatello di Zibello…..

Enologica bietet eine hervorragende Gelegenheit für Begegnungen mit Weinen und Winzern, Köchen und regionalen Gerichten. Motto des Jahres 2015 ist die Kultur des Tarot-Spiels, jener Spielkarten, die Ende des 14. Jahrhunderts in Bologna erfunden wurden nach einer Idee des Prinzen Francesco Antelminelli und heute allgemein die am meisten genutzten für die Wahrsagerei sind. Mit im Zentrum der Inszenierung stehen Wein und Speisen der Emilia Romagna, begleitet von Texten des Kurators Giorgio Melandri, des Historikers Andrea Vitali sowie Illustrationen von Francesca Ballarini.

Enologica Palazzo Re Enzo, Piazza del Nettuno 1, Bologna Eintritt: 20 € (gültig für alle drei Tage) www.enologica.org

***

Dank der Enologica hat Bologna wieder allen Grund, sich seines Beinamens „la Grassa“ (die Fette) zu rühmen. Viele italienische Städte tragen seit Jahrhunderten einen charakteristischen Beinamen, Rom wird die ewige Stadt genannt, Venedig die Serenissima, Florenz die Schöne. Bologna kann sogar mit Stolz auf drei Beinamen verweisen: „la Dotta“ (die Gelehrte), weil hier die älteste Universität Europas gegründet wurde, „la Rossa“ (die Rote) dank der Farbe der Ziegelsteine, die seit dem Mittelalter zum Bau ihrer Türme und Palazzi verwendet wurden; die Fette dank der phantasievollen und opulenten kulinarischen Tradition.

Riesenlabyrinth in Parma

Riesenlabyrinth in Parma

In Fontanellato, nur 9 Kilometer von Parma in der Emilia Romagna entfernt, gibt es eine ganz besondere Sehenswürdigkeit: das Riesenlabyrinth von Kunstsammler, Verleger und Designer Franco Maria Ricci.

Das Labyrinth, ein langjähriges Projekt mit dem sich Italiens Herausgeber des in fünf Sprachen erscheinenden Kunstmagazins FMR selbst einen Traum erfüllt, und der eigenen Definition zufolge das größte der Welt darstellt, erstreckt sich auf einer Fläche von 300 x 300 Metern und umfasst ein Wegenetz von 3 Kilometern. Es besteht zur Gänze aus Bambuspflanzen und ergibt in seiner Form einen achteckigen Stern. Wer den richtigen Weg findet, gelangt am Ende zum Herzen des Irrgartens, einer Kapelle.

In der weitläufigen Parkanlage, dessen Zentrum das Labyrinth ist, befindet sich auch die große Kunstsammlung Franco Maria Riccis mit 500 Werken, darunter Skulpturen von Gian Lorenzo Bernini, Antonio Canova, Adolfo Wildt, Gemälde von Francesco Hayez, Antonio Ligabue und Ludovico Carracci. Auch Riccis Bibliothek ist Teil des mächtigen Anwesens. Sie umfasst zusammen mit den eigenen herausgegeben Büchern und dem Gesamtwerk des italienischen Buchdruckers Giambattista Bodoni (1740 bis 1813) über 15.000 Werke.

Hinzu kommen 2 Quadratkilometer Event-Fläche, die Summer School of Art, zwei Restaurants, ein Café und ein Shop.

Weitere Informationen:

EMILIA ROMAGNA – DIE 3 GLÄSER WEINE 2015 (Tre bicchieri) GAMBERO ROSSO VINI D’ITALIA

EMILIA ROMAGNA – DIE 3 GLÄSER WEINE 2015 (Tre bicchieri) GAMBERO ROSSO VINI D’ITALIA

12 Weine aus der Emilia Romagna haben die begehrte Auszeichnung „Tre bicchieri – Gambero Rosso Vini d’Italia 2015“ erhalten:

[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Lambrusco di Sorbara Radice 2013 Gianfranco Paltrinieri
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Lambrusco di Sorbara Rimosso 2013 Cantina della Volta
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Lambrusco di Sorbara Secco Omaggio a Gino Friedmann 2013 Cantina Sociale di Carpi e Sorbara
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Lambrusco di Sorbara V. del Cristo 2013 Cavicchioli U. & Figli
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Lambrusco di Sorbara Vecchia Modena Premium 2013 Chiarli 1860
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Poggio Tura 2010 Vigne dei Boschi
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Reggiano Lambrusco Concerto 2013 Ermete Medici & Figli
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Sangiovese di Romagna I Probi di Papiano Ris. 2011 Villa Papiano
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Sangiovese di Romagna Predappio di Predappio V. del Generale 2011 Fattoria Nicolucci
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Sangiovese di Romagna San Vicinio Monte Sasso 2012 Braschi
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Sangiovese di Romagna Sup. Pietramora Ris. 2011 Fattoria Zerbina
[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]  Sangiovese di Romagna V. 1922 Ris. 2011 Torre San Martino

 

 

3BGRosso2015

GAMBERO ROSSO – VINI D’ITALIA

Der Gambero Rosso Vini d’Italia ist einer der anerkanntesten, wichtigsten und bekanntesten Weinführer für italienische Italien. In diesem renommierten Standardwerk für Weine aus Italien werden durch eine Fachjury jedes Jahr die Spitzenweine aller Regionen der italienischen Halbinsel bewertet und prämiert.

Die Besten Weine Italiens werden mit den berühmten „3 Gläsern- Tre bicchieri“ ausgezeichnet. Die italiensichen Weine werden abhängig von ihrer Qualität mit einer Skala von einem bis drei Gläsern ausgezeichnet und bewertet.

[icon color=“#000000″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“] Gute Weine

[icon color=“#000000″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#000000″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“] Sehr gute Weine

[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“] Sehr gute Weine, haben an der Endrunde teilgenommen.

[icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“][icon color=“#dd3333″ size=“18px“ target=“_blank“ name=“awesome-glass“]Spitzenweine

 

Bild & Foto: gamberorosso.it, © Silvano Rebai - Fotolia.com

 

GREETINGS FROM ITALY

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

Tragen Sie sich in unsere Emailliste ein, um die neuesten News & Updates zu erhalten.

Iscriviti alla nostra mailing list per ricevere le ultime news e aggiornamenti.

You have Successfully Subscribed!