Galleria Estense in Modena – Emilia Romagna wird wieder eröffnet

Galleria Estense in Modena – Emilia Romagna wird wieder eröffnet

Die Galleria Estense in Modena öffnet nach dreijähriger Schließung wieder ihre Pforten für Besucher. Drei Jahre musste die einmalige Sammlung mit Kunstschätzen des 14. bis 18. Jahrhunderts aufgrund der gravierenden Schäden nach dem Erdbeben im Mai 2012 geschlossen bleiben.

Nun können die Meisterwerke von Bernini, Velázquez, Correggio, El Greco und Cosmè Tura, die von den Mitgliedern der Este-Familie zusammengetragen wurden, seit 29. Mai wieder bewundert werden.

Im Zuge des Erdbebens kam es zu massiven Schäden an der Architektur der Galleria, die eine höchst aufwendige und kostspielige Restaurierung und Rettung der Objekte zur Folge hatte.

Nun erstrahlen die Museumssäle in neuem Glanz und geben mehr als 609 Werken (davon 327 Gemälde, 40 Skulpturen und 242 Objekte unterschiedlicher Gattung), Raum. Ein neuer chronologisch und kunsthistorisch zusammenhängender Rundgang, moderne Beleuchtungstechnologien und Beschriftungen sowie farblich neu gestaltete Säle erwarten die Besucher.

Zusätzlich zur Galleria Esense lockt die Kunststadt der Emilia Romagna Modena auch mit folgenden Highlights:

Allen voran mit dem vollständig in weißem Marmor gehaltenen romanischen Dom auf der Piazza Grande im Herzen von Modena, der zusammen mit der Piazza selbst und der sich ebenfalls dort befindlichen Ghirlandina von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Die Ghirlandina ist ein Glockenturm, der sich majestätisch über den Dächern der Stadt erhebt und seinen Namen von seinen girlandenartigen Marmorbrüstungen erhalten hat. Schließlich stehen auf demselben Platz der antike Palazzo Comunale (Rathaus), eine Komposition mittelalterlicher Gebäude, die im 17. Jahrhundert restauriert wurden, und der Torre Civica (Stadtturm).

In der Nähe befinden sich das Kollegium und die Kirche San Carlo, das historische Herz Modenas mit dem großen Säulengang des Kollegiums, der Pforte und der Ehrentreppe sowie Fresken und Sälen von seltener Schönheit.

Weitere Informationen:

Galleria Estense: www.galleriaestense.org

Emilia Romagna / Modena: www.emiliaromagnaturismo.it/de/kunststaedte/unesco-welterbe-emilia-romagna.html

Quelle: enit.de

Newsletter

 frittomisto.eu - Italien News & Ferien Newsletter

Sie haben sich erfolgreich für unserer Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest