LATERNENFEST IN FLORENZ – FESTA DELLA RIFICOLONA

LATERNENFEST IN FLORENZ – FESTA DELLA RIFICOLONA

Jedes Jahr am 7. September findet auf der Piazza Santissima Annunziata in Florenz  die „Festa della Rificolona“ statt. Bei dieser einzigartigen Feier wird die Geburt der heiligen Jungfrau Maria gefeiert. Die Feierlichkeiten gehen bis in des 16. Jahrhundert zurück, als die Landwirte und Bauern  aus der Umgebung  von Florenz und aus der Gegend um Pistoia, eine Pilgerfahrt mit Ihren Frauen zur Basilika Santissima Annunziata machten. Die Bauern brachen schon in der Nacht oder  im Morgengrauen zu ihrer Pilgerreise auf. Sie beleuchteten Ihren noch dunklen Pilgerweg mit einer an einen Stock gebunden Laterne. Bei dieser Pilgerreise diente den Bauern auch dazu um in der Nähe der Kirche in der Straße (via dei Servi)  ihre ländlichen Produkte auf einem Markt zu verkaufen. Oft kamen die Pilger bereits die Nacht davor in Florenz an und übernachteten im Freien auf ihren Marktplätzen, dort wurden Huldigungslieder über die Madonna gesungen und auch bei dieser Gelegenheit wurden die Laternen angezündet.

Dieser alte Brauch wird noch heute von den Bewohnern der Stadt Florenz weitergeführt. Die Menschen und vor allem die Kinder ziehen mit bunten Lampions und Laternen durch die Straßen und singen ein altes Lied. Das Lied geht „Ona, Ona, Ona, was für eine schöne Rificolona.“ Die Prozession beginnt um 8 Uhr Abends und geht von der Piazza Santa Felicita, über die Piazza della Signoria zur Piazza Santissima Annunziata.

Anbei ein sympatischer Videobeitrag von diesem einmaligen Event in Florenz – Toskana.

 

Antonio – Author www.frittomisto.eu

Newsletter

 frittomisto.eu - Italien News & Ferien Newsletter

Sie haben sich erfolgreich für unserer Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest