DIE ORIGINAL SÜDTIROLER CHRISTKINDLMÄRKTE

DIE ORIGINAL SÜDTIROLER CHRISTKINDLMÄRKTE

Ab Ende November bis in den Jänner rein,  steht ganz Südtirol und vor allem die Städte Bozen, Meran, Brixen, Bruneck und Sterzing, aber auch Glurns, Sarntal, St. Pauls in Eppan an der Weinstraße  wieder im Zeichen weihnachtlicher Atmosphäre. Es ist die Zeit der wunderschönen Christkindlmärkte und einzigartigen Weihnachtsbräuche in Südtirol. Anbei ein kurzer Filmbericht über diese schöne Zeit in Südtirol…

Hier gibts noch mehr Infos zu den Südtiroler Christkindlmärkten:

www.suedtirol.info 

Beatrice – Author www.frittomisto.eu

 

foto: © NikonSteff - Fotolia.com

 

 

 
DIE 3 BURGENWANDERUNG IN EPPAN AN DER WEINSTRASSE – SÜDTIROL

DIE 3 BURGENWANDERUNG IN EPPAN AN DER WEINSTRASSE – SÜDTIROL

Die in Südtirol einzigartige und nicht sehr anspruchsvolle Wanderung, welche ausgehend von Missian in der Gemeinde Eppan an der Weinstraße startet, führt zu den drei wunderschönen Schlössern Burgruine Boymont, Schloss Hocheppan und Schloss Korb.

Aber Bilder sagen mehr als Tausend Worte…

[justified_image_grid preset=8 ids=“2038, 1999, 2000, 2001, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021, 2022, 2023, 2024, 2025, 2026, 2027, 2028, 2029, 2030, 2031, 2032, 2033, 2034, 2035, 2036, 2037,“]

 

 

.

DIE GLÜCKLICHSTEN ORTE ITALIENS

DIE GLÜCKLICHSTEN ORTE ITALIENS

Das italienische  Institut für Sozial-und Wirtschaftsforschung  „Centro Studi Sintesi“, hat eine Liste der glücklichsten Orte Italiens „Borghi felici d’Italia 2014“ zusammengestellt. Die Ortschaften wurden anhand eines Punktesystems bewertet. Es wurden unter anderem das Einkommen, Bildung, Kultur, Umwelt, Sicherheit und Dienstleistungen bewertet. Bei dieser Bewertung schneiden Dörfer und Städte im  Norden von Italien am besten ab, wobei Südtirol klarer Spitzenreiter mit 4 Orten unter den Top 10 ist.

Das sind die 10 glücklichsten Orte Italiens 2014:

  1. Bruneck (Südtirol)
  2. Sterzing (Südtirol)
  3. Sirmione (Lombardei)
  4. Eppan an der Weinstraße (Südtirol)
  5. Bardolino (Veneto)
  6. Iseo (Lombardei)
  7. Kaltern am See (Südtirol)
  8. Argelato (Emilia Romagna)
  9. Alba (Piemonte)
  10. Calenzano (Toskana)

 

[justified_image_grid preset=8 ids=“2070, 2074, 2073, 2062, 2072, 2071, 2065, 2064, 2061, 2067, 2066″]

WEINFACHTAGUNG SPATIUM PINOT BLANC IN EPPAN AN DER WEINSTRASSE

WEINFACHTAGUNG SPATIUM PINOT BLANC IN EPPAN AN DER WEINSTRASSE

„Spatium Pinot Blanc“: Mehr als 80 Weißburgunder Produzenten aus ganz Europa in Eppan

Alles Weißburgunder heißt es Ende August in der größten Weinbaugemeinde Südtirols, in Eppan an der Weinstraße. Über 80 nationale und internationale Produzenten mit mehr als 120 Weinen sind die Protagonisten der ersten Ausgabe von „Spatium Pinot Blanc 2014“, Europas einziger Weißburgunder-Veranstaltung, am 29. und 30. August in Eppan. Zwei Tage lang wird dabei Fachpublikum aber auch Weinliebhabern ein attraktives Programm rund um den Weißburgunder geboten. Organisiert wird „Spatium Pinot Blanc“ vom Verein Vineum Eppan in Zusammenarbeit mit dem land- und forstwirtschaftlichen Versuchszentrum Laimburg und dem Tourismusverein Eppan. Die Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten der Kellerei St. Michael Eppan und im Kultursaal St. Michael Eppan an der Weinstraße statt.

Im 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erfasst, befindet sich die Rebsorte Weißburgunder international im Aufwind. Das flächenmäßig bedeutendste Anbaugebiet Europas ist heute Deutschland, mit rund 4500 Hektar. Weitere wichtige Weißburgunder-Regionen liegen in Frankreich, Italien und Österreich. In Südtirol spielt der Weißburgunder in zweifacher Hinsicht eine bedeutende Rolle: Einerseits nimmt die Anbaufläche tendenziell zu (derzeit 515 Hektar), andererseits gehört er zu den Leitsorten in der Südtiroler Weinwirtschaft.

Mit „Spatium Pinot Blanc“ erhält der Weißburgunder nun erstmals eine gemeinsame, internationale Bühne in Eppan. Darauf werden sich mehr als 80 der besten Weißweinproduzenten Europas zeigen: Mit dabei sind aus den italienischen Provinzen Vertreter aus dem Friaul, Trient und Südtirol. Besonders freuen sich die Organisatoren darüber, dass knapp die Hälfte der teilnehmenden Winzer mit ihren Weinen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Frankreich, genauer gesagt dem Elsass kommen. „Wir sind sehr erfreut, dass es uns gelungen ist, bereits bei der ersten Auflage die internationale Weißburgunder-Elite in Eppan zu versammeln“, so Peter Brigl von Vineum Eppan. „Unsere Erwartungen sind dank der prominenten Beteiligung deutlich übertroffen worden.“

Zugleich werden hochkarätige Fachleute aus dem In- und Ausland mit den neuesten wissenschaftlichen Daten und Fakten zum Weißburgunder erwartet.

Der erste Veranstaltungstag am Freitag (29. August) richtet sich ausschließlich an Fachpublikum – mit Masterclass-Verkostungen, Vorträgen und einer spannenden Podiumsdiskussion mit dem Titel „Weißburgunder Quo Vadis?“.

Nach diesem Programmtag für die Wein-Profis, folgt am Samstag (30. August) ein Besuchertag, der allen Weinliebhabern offen steht und keine (Weißburgunder-)Wünsche offen lassen dürfte: „Von 16 bis 21 Uhr können in den Räumen der Kellerei St. Michael-Eppan mehr als 120 Weine vom Publikum verkostet werden (Teilnahme 15 Euro), begleitet von erstklassigen Gerichten des Sternekochs Herbert Hintner. Parallel dazu finden am Samstag in der Kellerei zwei geführte Masterclass-Verkostungen (16 und 18 Uhr, Anmeldung erforderlich unter info@eppan.com) statt. Zwölf Weine aus den Europäischen Anbaugebieten werden blind verkostet und sollen einen tieferen Einblick in die Welt des Weißburgunders geben“, erläutert Brigl.

Die Teilnahme am Besuchertag kostet 15 Euro, die geführte Masterclass-Verkostung 20 Euro. Weitere Informationen können unter www.spatium-pinotblanc.it oder telefonisch (0471/662206) eingeholt werden.

„Spatium Pinot Blanc“ wird veranstaltet von Vineum Eppan, dem Versuchszentrum Laimburg und dem Tourismusverein Eppan – mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Eppan, der Raiffeisenkasse Überetsch, der Handelskammer Bozen, Südtirol Wein sowie dem Amt für Landwirtschaft. Ziel der Veranstalter ist es, die Veranstaltung als Lead-Event im Weißweinbereich zu etablieren.

Mario / Author: frittomisto.eu

Newsletter

 frittomisto.eu - Italien News & Ferien Newsletter

Sie haben sich erfolgreich für unserer Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest