Rezept italienischer Pizzateig für 4 Pizzen:

  Zutaten italienischer Pizzateig:

  • 600 ml lauwarmes Wasser
  •  20 g Salz
  • 12 g Hefe
  • 1 kg Mehl Typ 0
  • 2 Teelöffel Zucker

  Zubereitung italienischer Pizzateig:

Das Mehl auf einem Nudelbrett als Hügel aufschütten und in der Mitte eine Mulde bilden. Eine Glasschüssel nehmen und schütten sie 150 ml lauwarmes Wasser die zerbröckelte Hefe und den Zucker rein. Rühren sie alles gut um und gießen sie alles in Mulde in der Mitte des Mehls.

Beginnen sie nun alle Zutaten gut zu mischen bis sie eine weiche Creme bekommen. Dann lösen sie 20 Gramm Salz in weiteren 150 ml lauwarmen Wasser auf. Wichtig ist dabei, dass das Salz richtig aufgelöst wird. Geben sie nun dies zum Mehl hinzu. Nun mischen und kneten sie alles mit dem restlichen Wasser und mit ein wenig Mehl, wenn nötig, bis der Teig kompakt, glatt und weich ist. Bilden sie dann eine Ball und legen diesen in eine mit Mehl bestäubten Schüssel. Mit einem Tuch abgedeckt lassen die die Schüssel für etwa 24 Stunden bei nicht mehr als 4°C in den Kühlschrank.

Nun können sie mit diesem Pizza Teig eine herrlich frische italienische Pizza herstellen.

Sie haben ein tolles Gericht aus Italien? Schreiben sie uns, wir veröffentlichen es gerne. Wir freuen uns auch auf Ihre Kommentare!

Thomas – Author www.frittomisto.eu

foto: © matttilda – Fotolia.com

Newsletter

 frittomisto.eu - Italien News & Ferien Newsletter

Sie haben sich erfolgreich für unserer Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest

Share This