Alles Gute zum 80. Geburtstag, Sophia Loren!

Alles Gute zum 80. Geburtstag, Sophia Loren!

Sophia Loren, die große italienische Schauspielerin wird Achtzig.

Die berühmteste und preisgekrönteste italienische Schauspielerin der Welt, Sophia Loren feierte am 20. September 2014 ihren 80. Geburtstag.

Die Schönheit hat sie von ihrer Mutter Romilda, den Vornamen von ihrer Großmutter väterlicherseits. Der für eine Italienerin so exotisch klingende Nachname wurde jedoch von der schwedischen Schauspielerin Marta Torén inspiriert. Sophia Loren wurde als Sofia Villani Scicolone in Rom am 20. September 1934 in Rom geboren und wuchs in Pozzuoli bei Neapel auf. Ihr adeliger Vater Riccardo Scicolone heiratete ihre Mutter Romilda Villani auch nach der Geburt ihrer Schwester Maria nicht und verließ die Familie.

Die Mutter versuchte, aus der Schönheit Sophias Kapital zu schlagen, um die Familie durch die schwierigen Kriegs- und Nachkriegszeiten durch zubringen. Sophia durfte an Misswahlen teilnehmen, arbeitete als Modell für Fotogeschichten und erhielt Statistenrollen in kleinen Filmen und Seifenopern. Mit 16 Jahren nahm sie an der Miss Italia Wahl teil. Sie gewann den Titel zwar nicht, dennoch schuf die Jury für die hübsche Sophia den Titel Miss Eleganza.

Sie hat mit den großen des Kinos gearbeitet, mit Marcello Mastroianni, Vittorio de Sica, Alberto Sordi, Anthony Quinn, Clark Gable, John Wayne, Richard Burton, Cary Grant, Frank Sinatra, Anthony Perkins, Charlton Heston, Paul Newman , Gregory Peck bis hin zu Charlie Chaplin. Im Jahr 1962 erhielt sie den Oscar als Beste Hauptdarstellerin für Ihre Rolle im Film „Und dennoch leben sie“. In dem Film brachte sie ihre eigenen Kindheitserfahrungen auf die Leinwand und vermittelte somit glaubhaft den Schmerz des Krieges.

Im Privatleben war die Loren mit dem 22 Jahre älteren Produzente Carlo Ponti, der sie bei einem Schönheitswettbewerb entdeckte, verheiratet. Zusammen mit ihrem mittlerweile verstorbenen Ehemann hat sie zwei Kinder, Carlo Jr. und Edoardo.

1994 erhielt Sophia Loren einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame und 1991 wurde ihr der Ehrenoscar für ihr Lebenswerk in Hollywood überreicht.

Wir wünschen „Buon compleanno, Sophia Loren!

 

 

Laternenfest in Florenz – Festa della Rificolona

Laternenfest in Florenz – Festa della Rificolona

Jedes Jahr am 7. September findet auf der Piazza Santissima Annunziata in Florenz  die „Festa della Rificolona“ statt. Bei dieser einzigartigen Feier wird die Geburt der heiligen Jungfrau Maria gefeiert. Die Feierlichkeiten gehen bis in des 16. Jahrhundert zurück, als die Landwirte und Bauern  aus der Umgebung  von Florenz und aus der Gegend um Pistoia, eine Pilgerfahrt mit Ihren Frauen zur Basilika Santissima Annunziata machten. Die Bauern brachen schon in der Nacht oder  im Morgengrauen zu ihrer Pilgerreise auf. Sie beleuchteten Ihren noch dunklen Pilgerweg mit einer an einen Stock gebunden Laterne. Bei dieser Pilgerreise diente den Bauern auch dazu um in der Nähe der Kirche in der Straße (via dei Servi)  ihre ländlichen Produkte auf einem Markt zu verkaufen. Oft kamen die Pilger bereits die Nacht davor in Florenz an und übernachteten im Freien auf ihren Marktplätzen, dort wurden Huldigungslieder über die Madonna gesungen und auch bei dieser Gelegenheit wurden die Laternen angezündet.

Dieser alte Brauch wird noch heute von den Bewohnern der Stadt Florenz weitergeführt. Die Menschen und vor allem die Kinder ziehen mit bunten Lampions und Laternen durch die Straßen und singen ein altes Lied. Das Lied geht „Ona, Ona, Ona, was für eine schöne Rificolona.“ Die Prozession beginnt um 8 Uhr Abends und geht von der Piazza Santa Felicita, über die Piazza della Signoria zur Piazza Santissima Annunziata.

Anbei ein sympatischer Videobeitrag von diesem einmaligen Event in Florenz – Toskana.

 

Antonio – Author www.frittomisto.eu
ITALIEN – DAS LAND WO DIE ZITRONEN BLÜHN!

ITALIEN – DAS LAND WO DIE ZITRONEN BLÜHN!

#italien #goethe
Gedicht „Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn“

1. Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn,

Im dunkeln Laub die Goldorangen glühn,

Ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht,

Die Myrte still und hoch der Lorbeer steht?

Kennst du es wohl? Dahin!

Dahin möcht‘ ich mit dir,

O mein Geliebter, ziehn.

 

2. Kennst du das Haus?Auf Sälen ruht sein Dach,

Es glänzt der Saal, es schimmert das Gemach,

Und Marmorbilder stehn und sehn mich an:

Was hat man dir, du armes Kind, getan? Kennst du es wohl?

Dahin! Dahin möcht‘ ich mit dir,

O mein Beschützer, ziehn.

 

3. Kennst du den Berg und seinen Wolkensteg?

Das Maultier such im Nebel seinen Weg,

In Höhlen wohnt der Drachen alte Brut;

Es stürzt der Fels und über ihn die Flut.

Kennst du ihn wohl? Dahin! Dahin geht unser Weg!

O Vater, laß uns ziehn!

 

Johann Wolfgang von Goethe

SÜDTIROLER BROT- UND STRUDELMARKT BRIXEN

SÜDTIROLER BROT- UND STRUDELMARKT BRIXEN

Während des Südtiroler Brot- und Strudelmarktes vom 03. bis 05. Oktober am Domplatz von Brixen dreht sich alles um die Vielfalt der frischgebackenen Südtiroler Brotsoren und dem original Südtiroler Apfelstrudel. Die Besucehr erfahren von der geschichtlichen Entwicklung, dem  Brauchtum und Tradition, über Rezepte und Zubereitung. Für Klein und Groß steht eine Kinderbackstube und ein historisches Backhaus bereit. Südtirols Bäckereien und Konditoreien bieten lokale Spezialitäten wie  Südtiroler Brot, Original Südtiroler Apfelstrudel und traditionelle Speisen aus den verschiedenen Tälern zur Verkostung an.

Programm Südtiroler Brot- und Strudelmarkt, Domplatz Brixen

03. und 04. Oktober: 9.30–18.30 Uhr

05. Oktober: 10.30–18.00 Uhr

Landestypische Spezialitäten, angeboten von den Bäckereien und Konditoreien mit dem Qualitätszeichen: Südtiroler Brot, Original Südtiroler Apfelstrudel und traditionelle Speisen aus den verschiedenen Talschaften.

„Vom Korn zum Brot“: Der historische Parcours zeigt die alten Traditionen unseres Landes.

Brotwerkstatt: Erleben Sie vor Ort wie Südtiroler Brot mit dem Qualitätszeichen in einfachen Schritten hergestellt wird.

Musikalisches Rahmenprogramm

Führungen für Schulklassen zum Thema „Zunft der Bäcker und Müller“ werden in Zusammenarbeit mit dem Diözesanmuseum Hofburg Brixen angeboten.

Kinderbackstube für kleine Bäcker

Erntedankmesse: Am Sonntag, den 5. Oktober findet der feierliche Einzug der Südtiroler Bäcker und Konditoren in den Dom mit anschließendem Gottesdienst statt, begleitet vom

Domchor Brixen.

Kutschenfahrten durch die Brixner Altstadt

Der Tourismusverein Brixen bietet folgende Führungen an:

Freitag, 3. Oktober um 10.00 Uhr: Geführte Törggelewanderung mit Weinprobe, € 15,00 pro Person, kostenlos mit der BrixenCard;

Samstag, 4. Oktober um 10.30 Uhr: Führung im Turmmuseum „Weißer Turm“, € 5,00 pro Person, kostenlos mit der BrixenCard;

Samstag, 4. Oktober um 21.00 Uhr: „Mit dem Nachtwächter unterwegs!“ Abendlicher Rundgang quer durch Brixens alte Mauern, € 7,00 pro Person, kostenlos mit der BrixenCard

Weitere Informationen unter www.brotmarkt.it oder www.brixen.info 

Thomas – Author www.frittomisto.eu

7374130504_5402d2ce85_k

 

7188934641_9c53f88157_k

ITALIEN KULINARISCH: 5 NEUE KULTURTRIPS FÜR FEINSCHMECKER IM AKTUELLEN „KULTIMER“

ITALIEN KULINARISCH: 5 NEUE KULTURTRIPS FÜR FEINSCHMECKER IM AKTUELLEN „KULTIMER“

Von Friaul über die Toskana bis Apulien: Gleich fünf neue Italien-Kulturtrips für Feinschmecker präsentiert Studiosus im aktuellen kultimer-Katalog.

Die Schokoladenspezialität Torrone und der Rotwein Barolo stehen beispielsweise im Mittelpunkt der sechstägigen Eventreise „Feinschmeckerparadies Piemont“. Außerdem begleiten die Studiosus-Gäste einen Trüffelsucher und erfahren, wie er die kostbaren Knollen unter der Erde aufspürt und ausgräbt.

Frischen Fisch, San-Daniele-Schinken und Grappa kosten Teilnehmer der siebentägigen Eventreise „Friaul kulinarisch“.

„Apulien – Kunst und Küche“ lautet der Titel der achttägigen kultimer-Reise an den Stiefelabsatz Italiens. Kulinarisch locken Olivenöl, Weine und die regionale Pasta „Orecchiette“ – des Weiteren stehen dieTrulli, Apuliens bekannte Rundhäuser, und die Höhlenwohnungen in Matera auf dem Programm.

Prosciutto, Parmesan und Pasta – auch der fünftägige Kurztrip nach Parma lässt die Geschmacksnerven jubeln, ebenso wie die siebentägige Tour zum „Trüffelfest in der Toskana“.

Preisbeispiel „Trüffelfest in der Toskana“

Im November pilgern Trüffel-Liebhaber nach San Miniato in der Toskana, dessen Hinterland eine wahre Schatztruhe für dieseltenen weißen Knollen ist. Die kultimer-Gäste besuchen auf der siebentägigen Reise den größten Trüffelmarkt der Toskana.Außerdem entdecken sie mit dem Reiseleiter Lucca, Florenz und Siena und kosten Olivenöl und Chianti. Inklusive Bahnanreise von München nach Florenz, Transfers, Ausflügen, sechs Übernachtungen im Vier-Sterne-Hotel mit Frühstück, zwei Abendessen,einem Trüffelmenü, Weinprobe, Olivenverkostung und speziell qualifizierter Studiosus-Reiseleitung kostet die siebentägige kultimer-Reise ab 1360 Euro, mit Flug ist sie ab 1530 Euro buchbar. Termine: 10. bis 16. November und 17. bis 23. November 2014. Weitere Informationen gibt es in Reisebüros oder im Studiosus Service-Center unter der kostenfreien Telefonnummer 00800 – 2402 2402 (aus D, A und CH). Direkter Link zur Reise im Internet: www.studiosus.com/04T4

 
Pressemitteilung Studiosus, Bildquelle Getty
 
Maria – Author www.frittomisto.eu