Der Badort Cesenatico liegt an der Adriaküste, in der Region Emilia-Romagna und gehört dort zur Provinz Forlì-Cesena. Cesenatico ist etwa 20 Kilometer nordwestlich von der bekannten Urlaubsstadt Rimini und etwa 100 Kilometer von der Hauptstadt der Emilia Romagna, Bologna entfernt. Die Nachbargemeinden sind Cervia mit Milano Marittima, Cesena und Gatteo Mare.

Wahrzeichen Cesenaticos sind der 38-stöckige Wolkenkratzer „Grattacielo di Cesenatico“. Das Hochhaus wurde von 1952 bis 1958 gebaut und war mit seiner Höhe von 118 m bis 1960 das höchste Gebäude Italiens.

Aber wieso nach Cesenatico? Manche würden sagen, dass ist ein Badeort wie viele andere an der Adria. Teutonengrill, in der Sonne braten wie die Sardinen, Kindergeschrei, Wanderhändler, Animateure mit lauter Musik und vieles mehr. Ja das alles bekommen sie auf den zahlreichen Stränden von Cesenatico und trotzdem ich würde immer wieder hinfahren. Wieso? Lesen sie die 10 Gründe weshalb Cesenatico in der Emilia Romagna eine Reise wert ist.

 

1. Der Hafenkanal von Cesenatico

Der wunderschöne alte Hafen mit seinem langen Kanal, welcher vom Strand bis hinein in die Altstadt von Cesenatico führt, ist einmalig. Der von Leonardo da Vinci geplanter Hafen von Cesenatico teilt den Adriaort in zwei große Zonen. Im Norden liegt Ponente und im Süden Levante. Um von einer Zone zur anderen zu kommen, kann man entweder den Hafen entlang Spazieren und einen schönen aber langen Umweg machen oder eine der 2 Elektrofähren welche einen für 50 Cent über den 30 m breiten Kanal bringen. Genauestens ansehen sollte man sich auch die vielen Museumsschiffe welche im Hafenkanal von Cesenatico ankern.

Hafen von Cesenatico

Fähre Cesenatico

Hafeneinfahrt von Cesenatico

2. Lange Strandspaziergänge

Man kann am Strand von Cesenatico wunderbar lange Spaziergänge unternehmen und entdeckt immer wieder etwas Neues. Die Sandküste erstreckt sich über eine länge von 7 Kilometern. Sollte man zu weit gelaufen sein und die Orientierung verloren haben, kein Problem, der Wolkenkratzer „Grattacielo di Cesenatico“ ist ein sehr guter Anhaltspunkt um sich wieder zu Recht zu finden.

Strand von Cesenatico

3. Mittagessen und Abendessen im Marè 

Das Marè ist eine sehr trendige Beachlocation am Strand von Levante am Strand von Cesenatico. Aber was ist das Marè? Selbst definiert sich das Lokal als Cucina, Caffè, Spiaggia und Bottega. Ich würde die Location als sehr weltoffene, außergewöhnlich eingerichtete Beachbar mit Terrasse Richtung Strand und schöner Dachterrasse bezeichnen. Ach ja, es gibt auch noch eine kleine Bottega, also ein kleines Geschäft im Lokal, wo man von Strandbekleidung, Schmuck, Einrichtungsgegenständen und anderem finden kann.

Wer ein leichtes Mittagsgericht essen möchte, sollte unbedingt den Salat Surf & Turf versuchen. Mezzancolle (Garnelen), Polo (Hühnchen) und Avocado schmecken mit etwas Olio d’Oliva extra vergine und einem Aceto Balsamico di Modena einfach nur wunderbar. Da die Hauptspeise so gesund und Kalorienarm war kann man sich dann als Nachspeise  die Collezione di Dolci (Süßigkeiten Sammlung) mit einem schönen Caffè shakerato bringen lassen. Fantastico!

Das Marè ist aber nicht nur am Tag bemerkenswert. Am Abend wird diese Lokal zu einem wahren Highlight. Kerzenlicht, angenehme Chill Out Musik und exzellente Speisen. Sehr interessant und lecker schmeckt als Vorspeise das „pinzimonio di belga, squacquerone, capperi und limone, was soviel bedeutet wie Chicoréesalat, mit sehr weichen Frischkäse „squacquerone“ aus der Romagna, Kapern und Zitrone. Als Hauptspeise empfehle ich Spiedo di Capesante arrostite, prosciutto patanegra e tartufo estivo, also Jakobsmuschelspieß mit pata negra Schinken und Sommertrüffel. Wunderbare moderne italienische Küche!

Collezione di Dolci


maré cesenatico (5)



4. Beachtennis spielen

Jedes Strandbad in Cesenatico, was etwas auf sich hält, hat nicht nur einen schönen großen Kinderspielplatz, sondern auch einige Beachvolleyballplätze. Manchmal wird auf diesen Plätzen auch Beachvolley gespielt, doch meistens wird der In-Sport Beachtennis von den Strandbesuchern gespielt. Das macht richtig viel Spaß und ist gut für die Fitness.  

Beachtennis Cesenatico

5. L’Aperitivo im Bagno Riviera 69

Jeden Samstag und Sonntag ist im Bagno Riviera 69 ein Aperitivo mit DJ angesagt. Sound der 80er und 90er Jahre lädt zum verweilen auf der Aperitivo Terrasse ein. Man bestellt sich einen schönen Aperitif wie eine Spritz oder einen schönen alkoholfreien Cocktail (z.B. Mojito Alkoholfrei mit Ginger Ale schmeckt super) und kann sich kann am großen Aperitivo Tisch bei den vielen Köstlichkeiten bedienen. Es gibt viele typische fritierte Aperitifhäppchen aber auch eine Pasta alle Amatriciana oder al pesto wird gerne gereicht. Achtung nicht zu viel essen, sonst fällt das Abendessen flach.

Aperitivo Riviera 69

6. Bummeln entlang des alten Hafenkanals von Cesenatico

Entlang des alten Hafenkanals von Cesenatico finden sich unzählige kleine Boutiquen, Geschäfte, Restaurants, Eisdielen und Caffès. Der abendliche Spaziergang ist fast ein muss und auch einige der Restaurant wir z.B. die Osteria dei Golosi mit seinen Cozze gratinate (Gratinierte Mismuscheln), sind sehr zu empfehlen. Und auf dem Heimweg zum Hotel gönnt man sich noch einen köstlichen Gelato artigianale! An vielen Abenden werden einige Straßen in Ponente und Levante für Märkte gesperrt. Auch wenn nicht alles von guter Qualität ist, so maches Schnäppchen kann man schon mal machen.

Osteria dei Golosi Cesenatico

Gratinierte Mismuscheln

7. Abendlicher Ausflug nach Milano Marittma (Cervia)

Wer am Abend mal etwas anderes sehen möchte, der kann mit dem Auto ins Nahe Milano Marittima fahren. Der Ortsteil von Cervia gilt als eines der trendigsten Badeorte Italiens. Das Zentrum wird Abends komplett für den Verkehr gesperrt und verwandelt sich in eine große Shopping und Partymeile. Nobelboutiquen, elegante Restaurants, Pizzerias und Loungbars werden von italienischen Schickimickis, Promis und italienischen Fußballprofis, russischen Gästen und ganz vielen normalen Urlaubern besucht. Sollte man einmal gesehen haben.

Tipp: In der Lorenzinacht (Mitte August) „notte di San Lorenzo“ findet in Cervia ein riesengroßes, wunderschönes Feuerwerk statt. Einfach auf den Strand gehen und genießen!

Feuerwerk Cervia

8. Romatisches Abendessen auf der Terasse des Strandrestaurants Riviera 69

Wenn du einen wirklich schönen Abend mit einem köstlichen Essen verbringen möchten, dann reserviere dir eine Tisch auf der Dachterasse des Riviera 69. Ja richtig, das Bagno Riviera 69 wird am Abend zu einem schicken Restaurant. Auf der Dachterasse überblickt man den gesamten Strand und kann sich mit sehr guter italienischer Küche verwöhnen lassen.

Übrigens sehr zu empfehlen ist das Bagno Riviera 69 auch wegen seiner mit genügend Platz eingeteilten Liegen und Sonnenschirmen aus Stroh.

Dachterasse Riviera 69 Cesenatico

9. Pferderennen auf dem Ippodromo di Cesena

Im 18 km entfernten Pferderennbahn von Cesena „Ippodromo di Cesena“ finden während des Sommers an zahlreichen Abenden Trabrennen statt. Wer ein paar Euro auf ein bestimmtes Pferd wetten möchte, kann dies dort auch tun. In den zwei Restaurants kann man sich mit italienischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen und die Trabrennen live oder auf Bildschirmen verfolgen.

Cesena

Trabrennbahn Cesena

10. Frühstück im Hotel MAREe

Das MAREe Hotel ist für mich ein absoluter Hotel Geheimtipp für Cesenatico. Im kleinen, schicken 3 Sterne Designhotel stimmt einfach alles. Lage gut, Zimmer sauber, Fahrradverleih perfekt, Personal freundlich und hilfsbereit und das Frühstück ist sagenhaft gut. Das ist wirklich wunderbare italienische Gastfreundschaft.

 

Hotel Maree

Thomas Author www.frittomisto.eu

Newsletter

 frittomisto.eu - Italien News & Ferien Newsletter

Sie haben sich erfolgreich für unserer Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest

Share This